Archiv für Vermischtes

Funkende Rauchmelder Teil 2

Ein neuer Wirtschaftszweig keimt auf: Funkwartung von Rauchmeldern. In der Seniorenresidenz meiner Mutter sind sie schon da. Weiterlesen

Rückkehr der Unvernunft

Es ist nicht all zu lange her, dass „Motor im Stand laufen“ lassen in den Bussgeld-Katalog aufgenommen wurde, Sitz- und Scheibenheitzungen erfunden wurden und die Ingenieurskunst verlauten lies, dass es dem Motor mehr schade als nutze ohne Last „warmgelaufen“ zu werden.
Nun hat die Umwelt ein neues Problem: Navigationsgeräte. Viele liebevoll „Navi“ genannte Geräte lassen sich nur bei laufendem Motor mit Zieldaten füttern und zeigen erst nach einer Weile an, ob man vorne links oder rechts abbiegen muss. Verantwortungsvolle Fahrer, die diese Eingaben nicht während der Fahrt machen wollen, starten also zum Unbill sämtlicher Nachbarn erst einmal den Motor im Stand und geben im nervenaufreibenden Schneckentempo Informationen an das gemütliche Navi. 10 Euro kostet das im Bussgeld-Katalog. Ich füge noch hinzu: Bitte 10 Euro für jeden genervten Nachbarn.

Wetten dass …

… Sie sich auch haben täuschen lassen, jahrelang? Wir zumindest. Vielleicht sind wir ja besonders naiv. Sie erinnern sich an die schicken Blind-mach-Brillen mit den kunstvoll aufgebrachten Stiften, Bällen, Musiknoten, Kühen usw. Weiterlesen

Katzenklo aus Pappe

Haben Sie schon einmal einen schlichten Karton als Katzentoilette benutzt? Zugegeben es ist schwierig einen angemessen großen Karton zu finden, noch dazu sollten die Ränder einigermaßen hoch sein, damit das Kätzchen nicht zuviel Streu herauswühlen kann. shop.papcat.de bietet dies neben Papptellern für Katzenfutter und Spielangeln mit Pappstäbchen zum Kauf an. Überraschenderweise weicht der Karton nicht durch. Im Gegenteil er nimmt, bei geringem Streu-Füllstand Feuchtigkeit auf, gibt sie aber nach Herausnahme der Hinterlassenschaften gerne wieder an das Katzenstreu zurück und trocknet wieder komplett aus.
Die unangenehmen Gerüche aus den Plastiktoiletten entstehen hier in viel geringerem Maße.
Probieren Sie es aus.

Katzenstreu Asbestfrei

Auf vielen Katzenstreus steht: Asbestfrei. Da kann man schon erschrecken und vermuten, das Asbest in Katzenstreu enthalten sein könnte. Das wäre fatal. Asbest ist Lungengängig und gilt als hoch krebserregend. Es steht seit vielen Jahren auf der Liste verbotener und geächteter Produkte. Die Chance, Asbest im Katzenstreu zu finden schätzen wir nicht sehr hoch ein, aber man weiß ja nie.
Stiftung Ökotest hat Katzenstreus getestet und nirgendwo Asbest gefunden. Allerdings sehr wohl Fasern, die ebenfalls Lungengängig sind und Schäden im menschlichen Körper anrichten können. Es gab aber viele bedenkenlos verwendbare Produkte. Lesen Sie sich ein.

Katzenstreu

Pflanzlich, Mineralisch oder Silikat?

Welches Katzenstreu das beste ist, bleibt Ansichtssache, vor allem Ihrer Katze. In den Tierecken der Supermärkte dominieren mineralische Katzenstreus, beispielsweise aus Betonit. In verschiedenen Ausführungen: grob oder feinkörnig, klumpend oder kompakt, mit oder ohne Duft, in Großpackungen oder leichteren Kleintaschen. Im Fachhandel finden sich auch pflanzliche Streus, die wesentlich leichter sind, aber nicht von jeder Katze akzeptiert werden. Silikatstreus sind saugstark aber auch kostenintensiv. Spezielle Einstreu für spezielle Toiletten gibt es noch. Bluecat ist so ein Beispiel, sie ist so konzipiert, dass der Urin durchläuft und eben nicht gebunden wird. Weiterlesen

Wunschtermine bei der Paketpost

Online bestellen ist einfach, Pakete zu bekommen weniger. Nun bietet die deutsche Post einen „Service“ an, bei dem versprochen wird, dass Pakete steuerbar werden, zum Nachbarn, an eine Packstation oder an einen Wunschtermin. Weiterlesen

Brandschutz

Feuer ist eine Gefahr für den Menschen. Vor allem in geschlossenen Wohnungen kann Rauchentwicklung und Hitze durch feuer tödlich enden. Rauchmelden können uns warnen, auch im Schlaf, während dessen wir besonders gefährdet sind. Löschdecke und Löschschaum helfen kleinere Feuer zu bekämpfen. Am besten ist es natürlich Feuer erst gar nicht entstehen zu lassen. Weiterlesen

Neue Regelungen für das Fahrradlicht

Am 01. August änderte sich § 67 StVZO Lichttechnische Einrichtung an Fahrrädern. Dem Sinn nach sollten wohl die, seit Jahren weit verbreiteten, Batterieleuchten erlaubt werden. Weiterlesen

Kaution & Rechtsanwälte

Was einem alles so passieren kann. Der ehemalige Vermieter, eine Versicherungsgesellschaft, bezahlt die Kaution nicht zurück. Einfach so, ohne jede Begründung. All unsere Anrufe und Einschreibebriefe mit Fristsetzungen wurden ignoriert. Vermuten lässt sich, dass er sauer ist, weil die Miete wegen nicht beseitigtem Schimmelbefall gekürzt war. Klarer Fall für den Rechtsanwalt dachten wir Weiterlesen