Viertel Stunde vor dem Notartermin – Blognutzer

Viertel Stunde vor dem Notartermin

„Sitze jetzt im Cafè visawie vorm Notar“ lautet die sms, die ich immer noch in meinem Handy aufhebe. Sie stammt von meinem Lebenspartner und drückt das aus, was wir wohl beide fühlten, als ich mich dazugesellte und wir noch ein Viertelstündchen warteten vor dem Notartermin, der uns die neue Wohnung übereignen sollte. Ganz feierlich fühlte sich das an – für uns. Und ich empfehle jedem dieses Viertelstündchen. Alles was danach kommt ist nicht so romantisch. Unserer Notar zeigte keinerlei Gespür für diesen besonderen Moment. Der ließ uns warten, telefoniert nebenbei, wurde ungeduldig, er macht das eben jeden Tag. Wir haben das bisher nur einmal gemacht im Leben und in dieser viertel Stunde haben wir es so richtig genossen.

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *